Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele
                        Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele

Foto: H. Bonefeld

Stammbaum - Seelenbaum - Ahnenbaum

An diesem alten Baum sieht man deutlich Spuren seines Lebens. Was mag da alles verwoben und verdeckt, nicht sichtbar sein. Wie ist das bei Deinem Stammbaum, in Deiner Familie?

 

"Sich mit den Ahnen versöhnen".

Die Ahnenheilung basiert aus Erkenntnissen der Familienaufstellung, Behandlungen des medialen und Geistigen Heilens sowie Rückführungen, dass nicht geheilte familiäre Hinterlassenschaften und Traumata in jedem von uns genetisch eingebettet sind, und dass es eine aktive Arbeit als Therapie erfordert, um uns von übertragenen Verletzungen unserer Ahnen aus unseren vorhergegangenen Generationen zu befreien.

 

Ein Großteil, wie wir mit unserem Leben klarkommen oder nicht, wie wir unseren Alltag bestreiten oder es nicht schaffen, liegt in unserer ureigenen Persönlichkeit mit all unseren besonderen Vorlieben und auch Abneigungen oder Widerstände und hat den Ursprung in unserer Herkunftsfamilie, die Eltern Großeltern und weiter. 

 

„Es liegt an Dir, das generationsübergreifende Trauma

zu durchbrechen.“

                                                         

 

Familienstreitigkeiten mit den Geschwistern, Eltern oder Großeltern begleiten einen fast durch das gesamte Leben. Sie zu lösen scheinen oftmals fast unmöglich. Besonders dann, wenn etwas nicht vor dem Tod eines Menschen nicht mehr geklärt / ausgesprochen wird. Aber auch der Streit und Konflikte in der früheren Familie können sich z. B. von der siebten zurückliegenden Generation, über die Urgroßeltern, Großeltern und Eltern in der Ahnenreihe bis hin zu uns, durch Belastungen und Blockaden auf seelischer und körperlicher Ebene in unserem Leben zeigen. Am deutlichsten zeigt es sich, wenn wir unter besonders schwierigen Verhältnissen aufgewachsen sind. Gewalt, Nichtbeachtung oder immerwährende Streitigkeiten zwischen Eltern, Großeltern oder uns selbst als Kind mit den Eltern, nimmt starken Einfluss auf unser späteres Leben. Nichtbeachtung, weil das Augenmerk der Eltern vielleicht immer auf ein krankes Geschwisterkind lag, oder das immerwährende „Du kannst das nicht“ oder „Unser Kleiner“ sind nicht gerade das, was unsere Seele von unseren Eltern hören möchte. Es fordert uns oftmals auf immer etwas beweisen zu müssen auch dann, wenn wir es nicht mehr schaffen. Um hier nur einen Hauch von Themen anzusprechen.

 

Bei dieser energetischen Arbeit kann das Kraftfeld unserer Vorfahren, und da zählen unsere Eltern und Großeltern mit auch wenn Sie noch leben, mit all seinen Energien erspürt werden. Es ist eine Rückverbindung die uns mit Liebe, Urvertrauen und Tatkraft im jetzigen Leben unterstützt.

 

Ich sehe Dich und ich achte Dich.

Ich verneige mich vor Deinem Schicksal.

Ich vergebe Dir und bitte Dich auch mir zu Vergeben.

 

Die Einzelaufstellung:

 

Mit einem entsprechenden Ritual wird ein energetisches Kraftfeld der Ahnen aufgebaut. In diesem Feld entsteht eine friedvolle Heilung über mehrere Generationen. Dabei symbolisieren eine Reihe von Steine die Ahnen und ein Stein liegt für Dich selbst dort. Auch zur Arbeit gehören kurze geführte Meditationen sowie in der Aufstellung gesprochene Lösungssätze. Es ist immer wieder ein kleines Wunder, was dort geschieht. Es ist unerklärlich und zeigt doch Wirkung in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Naturbelassene Schiefersteine symbolisieren in meiner Arbeit das große Feld der Ahnen, mit einem Systemstein, die letzten sieben Generationen und ein Stein für Dich selbst. Diese Steine liegen in verschiedenen Übungen stellvertretend für Deine Ahnen, Großeltern, Eltern und für Dich selbst.

 

Ich habe diese Schiefer-Bruchstücke vor einigen Jahren bei einer spirituellen Wanderung im Sauerland gesammelt. 

Wer mag, kann auch seine eigenen Steine mitbringen. Suche Dir dazu Steine aus der Natur und wähle sie sorgsam für diese Arbeit aus. 

 

„Man ist vielmehr das Kind seiner vier Großeltern als seiner zweien Eltern. Die Keime des großväterlichen Typus werden in uns reif, in unseren Kindern die Keime unserer Eltern.“ 

 Friedrich Nietzsche

 

Diese Art der Aufstellung macht es möglich energetische Blockaden, übernommene Verhaltensweisen (Muster), mit Ahnen abgeschlossene Verträge, aber auch Krankheiten, die aus Liebe übernommen wurden aufzulösen, durch Vergebung und Liebe. Negative Aspekte auch aus Familiengeheimnissen lösen sich auf, Familienstrukturen verändern sich positiv, es kann dadurch zu einer vollkommenen Neuausrichtung der nachfolgenden Generationen führen. Psychische Altlasten können sich dadurch von unseren Schultern lösen. Es wird leichter. Es geht zudem auch darum, die Ahnen zusammenzuführen, damit eine Einheit entsteht, die sich auf das Gute, auf das Licht ausrichtet, und auf einmal stehen sie hilfreich und liebevoll hinter uns um uns zu beschützen und bestärken.

 

 

Alles braucht seine Zeit, aber anfangen lohnt sich immer!

 

Die alte, mit Moos bewachsene Schieferwand soll uns noch einmal zeigen, in welcher Tiefe unsere Lebensthemen (Schieferschichten) liegen, und mit unseren vorausgehenden Generationen oft verborgen sind. Für unser Auge nicht sichtbar, für den Verstand nicht erfassbar. Tiefe Geheimnisse und lange vergessene Ereignisse. Es gibt kleine und große Schieferberge sowie kleine und große Schiefertafeln. Der eine hat mehr, der andere weniger. Aber anfangen, und "Tafel für Tafel" ab zu tragen und sichtbar machen, Vergangenes mit Liebe anschauen, vergeben und Vergebung erhalten, lohnt sich immer für den Seelenfrieden aller. 

 

Die Dauer einer einzelnen Sitzung kann nicht vorherbestimmt werden, da sie prozessorientiert ist. Aber ein Zeitrahmen von 3 bis 4 Stunden sollte eingeplant werden. Denn es ist wichtig, dass Du genügend Zeit mitbringst und nicht während der Arbeit unter Zeitdruck stehst. Dann wäre es eine verlorene Zeit, denn die Wirkung kann sich nicht vollends zeigen. Es ist besser, dass Du von solchen äußeren Einflüssen frei bist. Wir empfehlen auch, nach dieser Aufstellung keine Aktivitäten mehr vorzunehmen, sondern eher zur Ruhe zur kommen, um die Eindrücke wirken zu lassen. 

 
Du kannst aber auch nach der ersten Teilnahme an einer Sitzung auch noch Folgetermine wahrnehmen, um vielleicht in eine bestimmte Richtung zu schauen, um Trauerarbeit zu leisten, Friedensarbeit für Deine Ursprungsfamilie mit der Einbindung von Geschwister oder Stiefeltern oder wenn nach wiederkehrenden Streitigkeiten eine Trennung folgt. 
 
Auch die "Ahnenheilung", wie sie hier beschrieben ist, hat ihre Wurzeln bei den Schamanen.

 Hermann & Ulrike Bonefeld

Reiki Meister & Lehrer

Alte Weseler Str. 15

46569 Hünxe

Tel: 02858 838716

 

Seit mehr als 20 Jahre

üben wir schon Reiki aus. 

Anerkannter Heiler

nach den Richtlinien des DGH

Terminübersicht

Foto: E. Lührs

Termine für die nächsten Reiki Seminare folgen Anfang 2023. 

Wir behalten uns vor, ggf. auch Termine zu verändern. Empfehlung: Wenn Sie z. B. ein Seminar vor längerer Zeit schon gebucht haben, dann melden Sie sich einfach ein oder zwei Tage vorher. Das gilt auch für diverse hier terminierte Treffen oder anderweitige Veranstaltungen.  

Wir stellen Ihnen auch gerne Geschenk-gutscheine aus.

Unser Flyer für Dich_.pdf
PDF-Dokument [267.6 KB]

Herkunft der Bilder Website:

- Aus eigenen privaten Sortiment 

  mit Zustimmung der gezeigten       Personen.

- Vom Hosting IONOS by 1&1 oder von 

- Clipdialer.

Die Fotos sind urhebrechtlich geschützt.